Letztes Training vor Weihnachten (20.12.2022) und wir hatten einiges im Programm

Für unsere Anfängergruppe wurde es gleich zu Beginn des Trainings spannend, ihre neuen Judoanzüge konnten in Empfang genommen werden. Natürlich haben wir die Judogi‘s direkt mit unserem Logo aufgenäht geliefert. Also hieß es direkt „auf die Gürtel fertig los“ – Übung macht den Meister (auch beim Gürtel binden).

Ein Großteil unserer „alten Hasen“ durfte heute im Rahmen einer „Graduierungs-Kontrolle“ einen Teil der Techniken demonstrieren, die sie im letzten halben Jahr geübt (auch schon in Wettkämpfe angewendet) hatten.

Zum Abschluss des Trainings wurde noch gemeinsam gespielt.

Ach ja da war ja noch was…

Unsere Anfängergruppe konnte Anfang Dezember erfolgreich zum weiß-gelben Gurt graduiert werden und diese Gürtel gab es heute als Startschluss im Verein.
Die „alten Hasen“ konnte nach der gezeigten Leistung (inkl. der letzten Trainingseinheiten) ihren neuen Gürtel ebenfalls in der Hand halten. Und weil das Alles noch nicht genug für ein Training war, gab es für unsere Judoka noch Weihnachtsgeschenke. Jedes Kind wurde mit einem neuen Vereins-T-Shirt beschenkt (natürlich in weiß, so können es die Mädels auch bei Wettkämpfe nutzen).

Bayerische Einzelmeisterschaften U13 und Männer

Am Samstag (22.10.2022) fanden gleich zwei „Bayrische“ statt.

Unsere Männer starteten in München bei der offenen Bayerischen Meisterschaft. Dabei sicherte sich Bene mit einer blitzsauberen Leistung den ersten Platz. Jannik erkämpfte sich mit ebenso guten Kämpfen Platz drei.

Unsere jungen Athleten durften in Neutraubling ran. Nach einer unnötigen Niederlage im ersten Kampf, konnte sich Noah in der Trostrunde durchsetzen und sicherte sich somit Platz drei. Zoe erreichte den 7. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!