Morkus-Zwillinge – erster Einsatz in der 2. Bundesliga

Am 30.März hatten unsere „Kleinen“ ihren ersten Einsatz in der zweiten deutschen Judo Bundesliga. Jannik und Bene kämpfen für den ESV Ingolstadt und diese mussten beim VFL Riesa auf die Matte. Dabei gelang den Beiden ein super Einstand, Beide holten jeweils einen Sieg. Jannik benötigte nur 22 Sekunden zum Ippon. Bene machte es seinem Bruder in der zweiten Runde nach 55 Sekunden nach.

Leider reichte es gesamt nicht zum Sieg, der ESV unterlag mit 9:5 Riesa.

Koalabären bauen Tabellenführung aus

Am Samstag den 30. März fand in Erlangen der zweite Kampftag der Bezirksliga Mittelfranken statt. Die Bären konnten dabei zwei deutliche Siege einfahren,  mit 5:2 & 6:1 wurden die Sportfreunde aus Karlstadt und Höchberg aus dem „Eukalyptuswald“ gejagt.

Im Anschluss haben wir kurzerhand noch die Eröffnung des Entla’s Keller mitgenommen – herrlich!

Zum Abschluss des tollen Judotags haben wir uns den 1.-Bundesligakampf des Judoteams Erlangen gegen Sindelfingen angeschaut. Dabei holten die Erlanger mit einer beeindruckenden Leistung einen 11:3 Heimsieg.

Trainingslager der Landesligamannschaft

Am Samstag und Sonntag (16/17 März) fand im Sportzentrum des DTV Diespeck das erste Trainingslager, zur Saisonvorbereitung auf die Landesliga, statt. Zu diesem Zweck folgten auch die Sportfreunde des Judoteams Friedberg unserer Einladung zu gemeinsamen Trainingseinheiten.

Am Samstag starten wir mit einer Bodeneinheit, es wurden kurz zwei einfache Techniken gezeigt, ehe es an viele Boden-Randoris ging. 

Nach einer kleinen Pause fand die zweite Einheit des Tages statt – Stand. Wir wiederholten Stand-Knie Situationen und machten uns nochmals kräftig warm, denn es standen noch zahlreiche Standkämpfe auf dem Programm.

Der Abend wurde in einem gemütlichen Rahmen (Sauna, Pizza und Getränke) beendet.

Nach einer doch recht kurzen Nacht im Dojo und einem leckeren Frühstück wurde die 3. Runde Judo eingeläutet. Nach dieser knackigen Einheit wurde alles verräumt und es hieß WE geschafft!

Ein herzlicher Dank geht an Christopher Vance der die Veranstaltung organisierte und die Trainingseinheiten hielt, sowie an unsere Gäste aus Friedberg für die zahlreiche Teilnahme!

Auf eine erfolgreiche Saison 2019!