Bayerischer Meister und Vize-Meister 2018 – Morkus Brüder!

Am Sonntag den 28.01.2018 fanden die Bayerischen Meisterschaften der MU21 in Altenfurt statt.

Unser Verein wurde durch die Sportfreunde Benedikt und Jannik Morkus vertreten. In Ihrem letzten Jahr U21 wollten sie der bayerischen Konkurrenz nochmals zeigen, wie gekämpft wird.

So konnte sich Benedikt (-55Kg) eindrucksvoll durchs Turnier kämpfen. Er besiegte alle seine Kontrahenten in einer Gesamtkampfzeit von ca. 2 ½ Minuten. Im ersten Kampf konterte er seinen Gegner mit einer schönen Fuß-Fege-Technik, den Zweiten bezwang er mit einer Abtauchtechnik, Nummer Drei wurde kurzerhand am Boden betoniert (fest gehalten). Das Finale entschied er mit einer sehenswerten Abtauchtechnik für sich – Bayerischer-Meister 2018!

Jannik (-60Kg) startete mit einem Freilos ins Turnier. Seinen Kampf in Runde zwei entschied er nach der vollen Kampfzeit von 4 Minuten durch eine Waza-ari Führung für sich. In Runde drei trat sein Gegner nicht an und überließ ihm somit kampflos den Einzug ins Finale. Wobei Dies nicht wirklich nachvollziehbar war – denn im kleinen Finale ging Dieser wieder an den Start.
Im Finale traf Jannik auf den mittelfränkischen Kollegen Dominik Röder, Dominik nutzte nach ca. 2 Minuten einen unsauberen Wurfansatz von unserem Athleten aus und bezwang Jannik im Boden.
Unterm Strich steht somit der Bayerische-Vize-Meister 2018!

Zwei weitere Kämpfer unserer Männermannschaft vom JC Lauf können sich ebenfalls Bayerische-Vize-Meister nennen:
Yul Kutik -73Kg MU18 (neu im Team ab 2018), Tim Winsloe -90kg MU21

Nun heißt es „rein hauen“! Denn am 18.02.2018 finden die Süddeutsche Einzelmeisterschaften MU21 statt und der ASV ist mit dabei.

Wir wünschen allen vier Athleten viel Erfolg!